Termine!

Lesungen, Vorträge, andere Veranstaltungen.
 

  • 15.11.2018

    Lesung – Meerbusch Lank

    Lesung aus dem Buch „Kann man da noch was machen? – Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin“

    Laura Gehlhaar liest am Donnerstag, 15. November, ab 20 Uhr im Forum Wasserturm, Rheinstrasse 10, 40668 Meerbusch aus dem gleichnamigen Buch.

    Musikalische Begleitung mit Richard Ludowigs.

    Eintritt: € 11,- inkl.Gebühren / Abendkasse € 12,-
    Karten-Hotline: 02159/916251
    Karten online

    Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

  • 25.10.2018

    Lesung – Buxtehude

    Der Behindertenbeauftragte der Hansestadt Buxtehude Christian Au lädt zur Autorinnenlesung „Kann man da noch was machen? – Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin“ ein.

    18:00 - 20:00 Uhr

    Laura Gehlhaar liest im Sitzungssaal des Stadthauses, Bahnhofstraße 7, aus dem gleichnamigen Buch.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

     

  • 28.09.2018

    Lesung – Rehacare Düsseldorf

    Lesung: Kann man noch was machen? – Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin

    14:15 - 14:35 Uhr

    "Die Sprüche werden so lange bleiben, wie Behinderte aus der gesellschaftlichen Mitte ausgeschlossen werden und so den ganzen Nichtbehinderten keine Chance gegeben wird, sie als normales Bild im öffentlichen Alltag zu erleben.“ – Laura Gehlhaar

    REHACARE-Forum
    Messe Düsseldorf

  • 25.08.2018

    Vortrag – Female Future Force Day

    Let’s get (in)formation – Wir schaffen Einheit, stärken uns gegenseitig und gemeinsam erreichen wir unsere Ziele. Aber haben wir auf unserem Weg wirklich an alle gedacht? Geben wir unsere Informationen so weiter, dass sie jede Frau erreichen? Wie wir mit mehr Barrierefreiheit mehr Frauen erreichen können, um am Ende gemeinsam stark zu sein.

    15:00 - 15:15 Uhr

    Funkhaus Berlin

    Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Tickets verfügbar.

  • 15.08.2018

    TV-Auftritt – SAT1 Frühstücksfernsehen

    SAT1

    06:00 - 10:00 Uhr

  • 4.07.2018

    Lesung – Berlin

    Lesung aus dem Buch »Kann man da noch was machen?« mit anschließender Talkrunde mit dem neuen Behindertenbeauftragter der Bundesregierung Jürgen Dusel.

    Musikalische Begleitung von gerda vejle.

    19:00 - 22:00 Uhr

    Mauerstr. 53
    10117 Berlin

    Eintritt frei und barrierefrei. Um Anmeldung wird gebeten. 

    Tel: +49 (0)30 18 527 - 2648
    mail: kleisthaus@behindertenbeauftragter.de

  • 20.04.2018

    Lesung – Hamburg

    Die Aktivistin und Bloggerin liest aus ihrem Buch: "Kann man da noch was machen? Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin"

    19:00 - 21:00 Uhr

    Treffpunkt Hölertwiete
    Hölertwiete 5
    21073 Hamburg

    Eintritt frei, barrierefrei

  • 16.03.2018

    Lesung – Leipzig

    18:00 – 19:00 Uhr

    Nikolai-Eck 
    Nikolaikirchhof 4
    04109 Leipzig.

    Lesung und Gespräch mit Laura Gehlhaar. Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht. Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache und Assistenz für Menschen mit Sehbeeinträchtigung wird angeboten.

  • 25.01.2018

    Lesung – Salzburg

    18:00 - 21:00 Uhr

    Schloss Mirabell
    5024 Salzburg

    Buchpräsentation und Diskussion am 25.1. um 18 Uhr im Pegasuszimmer des Schlosses Mirabell. Im Anschluss gemütlicher Ausklang und Buffet. 

    Die Veranstaltung ist kostenlos.

    Bitte Anmeldung im Beauftragtencenter unter: 0662/8072-2046 oder behindertenbeauftragte@stadt-salzburg.at Falls Gebärdensprachdolmetsch erwünscht, bitte bis spätestens 18. Jänner Bescheid geben. 

  • 21.11.2017

    Lesung – Dortmund

    12:00 - 14:00 Uhr

    Universitätsbibliothek TU Dortmund 
    Vogelpothsweg 76

    Die Veranstaltung in der Reihe Sowohl als Auch setzt sich dieses Mal mit der besonderen Situation von Frauen mit Behinderungen auseinander. Dazu liest die Autorin Laura Gehlhaar aus ihrem Buch Kann man da noch was machen? – Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin.

  • 26.09.2017

    Lesung – Hannover

    18:30 - 21:00 Uhr

    Kaffeehaus Anna Leine
    Am Hohen Ufer 3 
    30159 Hannover

    Nach der Veranstaltung steht Laura Gehlhaar gerne für Fragen und Signaturen zur Verfügung.
    Tickets im Vorverkauf erhältlich: Buchhandlung Decius Hannover (0511-3647610)