Ich rede gerne

Es gibt viele Themen, die mich beschäftigen. Über Inklusion, Intersektionalen Feminismus und Macht rede ich besonders gerne. Meine Vorträge halte ich wahlweise auf Deutsch und Englisch.

Let's get (in)formation! 
Auf dem Weg zu einer gleichberechtigten Gesellschaft

Es macht einen Unterschied, ob ich Frau oder behindert oder Frau und behindert bin. Dies sichtbar zu machen und kritisch zu diskutieren ist die Leistung intersektionaldiskriminierter Menschen. Das ist eine Einladung zum respektvollen Diskurs und Hinterfragen der EIGENEN Position und Privilegien.

Why allyship matters!

There are lots of opportunities, where allyship would make my life more equal to yours.

Allyship is a powerful tool. It creates a force that can strengthen and empower an entire group. There are more than ten million people with disabilities living in this country, so there are plenty opportunities to become an ally. But How?

Bin ich behindert oder werde ich behindert?
Das Soziale Modell

Als Rollstuhlfahrerin bin ich grundsätzlich auf Angebote angewiesen, die mir das Leben und Fortbewegen ermöglichen. Menschen ohne Rollstuhl sind das auch. Der Unterschied ist, dass ich nicht Teil der grundsätzlich für allgemeingültig gehaltenen Norm bin. Bereits kleine Veränderungen der Norm können eine Menge Menschen von Teilhabe ausschließen oder genauso umgekehrt Teilnahme ermöglichen. Und warum sollte ich als Rollstuhlfahrerin darauf verzichten, meinen Alltag und meine Arbeit genauso frei von Hindernissen erledigen zu können wie ein Mensch, der von seiner Umwelt weniger behindert wird als ich?